Analytics & Suche

67 Minuten ist ein europäischer Angestellter täglich auf der Suche nach Informationen. Diese sind die Basis für Entscheidungen und überzeugtes Handeln.


Suche in Standard-Cloud

Informationen werden in Standard-Cloud immer mit den nötigen Metadaten (typisiert als Objekt) abgelegt. Die Suche funktioniert deshalb besonders gut. Meist genügt ein „Schlagwort“ in der Kombination mit einem Filter auf den Objekttyp.


Suche in Standard-Cloud

Sämtliche Objekte sind verkettet. In einigen Fällen navigieren Sie über die Verkettung der Objekte. Bsp.: Kunde -> Projekt, Kunde -> Reisekosten


Suche in Standard-Cloud

Filter erlauben eine schnelle Eingrenzung der Objekte. Folgende Filter können genutzt werden: Datumsfilter, Objekttypfilter, Listenfilter, Personenfilter


Suche in Standard-Cloud

Die Bedienbarkeit der Suche ist auch auf einem Tablet gewährleistet. Darüber hinaus werden auch Kommentare und die Verbindungen zum Objekt angezeigt.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie der Dokumentation.

Vielleicht sind Ihren schon die großen Boxen (recommendation box, Recbox) in Standard-Cloud aufgefallen?

recbox

2 Recboxen

Wir alle sind genervt von unnötige Klicks und endlose Navigationspfaden – besonders auf mobilen Geräten. Ein Anwender soll möglichst bequem und schnell eine Information ablegen oder auffinden.

Deshalb versucht das System anhand verschiedenster Indikatoren vorherzubestimmen, welche Objekte Sie vermutlich genau jetzt benötigen. Folgende Einflussfaktoren werden dabei u. a. berücksichtigt:

  • Wie hat sich die Person in der Vergangenheit verhalten?
  • Wie verhalten sich Personen, die sich ähnlich wie der Anwender verhalten?
  • Welche Objekte haben sich Personen von dieser Geolocation aufgerufen? (Geo-Log auf Liste muss aktiv sein)
  • Wie verhalten sich Personen, die die ähnliche Benutzerprofileigenschaften aufweisen?

Je größer der Bildschirm, desto mehr Recboxen werden angezeigt. Überwachung?
Nein. Standard-Cloud liefert keine Reports für das Management. Was Sie anklicken analysiert das System, nicht das Management. Das ist ein großer Unterschied zu anderen Anbietern wie z. B. Microsoft.