Zielgruppe

Standard-Cloud wurde für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt, die eine flexible und einfach anpassbare Lösung zur Informationsverwaltung benötigen. Dabei baut man kleine „Anwendungen“, ohne selbst Programmieren könnten zu müssen.

Standard-Cloud möchte die Hürde, dass ein Mitarbeiter eine Information im System hinterlegt bzw. bereitstellt, möglichst gering halten. Ebenso ist es wichtig, dass die Abfrage sämtlicher Informationen für den Endanwender einfach und schnell durchgeführt werden kann.

Die besondere Stärke liegt dabei in der schnellen Implementierung. Denn die gewünschte App lässt sich meist binnen weniger Stunden – oder gar Minuten – erstellen. Wie das genau funktioniert, wird auf der Seite „Einstig für (IT) Experten“ erklärt.

Beispiele für mögliche Apps/Anwendungsfälle finden Sie in der Musterfirma. Dabei wird eine Firma simuliert, die Standard-Cloud für verschiedenste Zwecke einsetzt.

Standard-Cloud kann im eigenen Rechenzentrum oder aus der Cloud genutzt werden. Für einen ersten Test empfehle ich die Cloud. Eine Migration der Daten aus der Cloud in das eigene Rechenzentrum ist ebenfalls möglich.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Freude mit Standard-Cloud!

Mit freundlichen Grüßen,

Tobias Wolter